Ich habe mich von meinem Ehegatten getrennt, bin aber noch nicht geschieden. Habe ich Anspruch auf Trennungsunterhalt?

Das deutsche Familienrecht lässt eine Scheidung erst nach einer Trennungszeit von mindestens 1 Jahr zu. Während dieser Trennungszeit bleiben die Ehegatten untereinander zum Unterhalt verpflichtet. Soweit ein Ehegatte bislang keiner Tätigkeit nachging oder nur in geringem Umfang gearbeitet hat, kann er vom Hauptverdiener Trennungsunterhalt verlangen.

Voraussetzung ist, dass der Hauptverdiener leistungsfähig ist und über ein bereinigtes Einkommen nach Abzug vorrangiger Unterhaltsverpflichtungen von mehr als 1.200,00 EUR (sog. monatlicher Eigenbedarf) verfügt.

Die Höhe des Unterhaltsanspruches richtet sich wie beim Geschiedenenunterhalt nach den ehelichen Lebensverhältnissen. Auch beim Trennungsunterhalt ist daher immer eine Einzelfallberechnung durchzuführen.

Da für die Vergangenheit Unterhalt nur in wenigen Ausnahmefällen gefordert werden kann, empfiehlt es sich, unmittelbar nach der Trennung anwaltlichen Rat in Anspruch zu nehmen. Nur so gehen Ihnen keine Ansprüche verloren.

 

zurück

Kontakt

Rechtsanwaltskanzlei
Dennis Dörfler
Wilhelmshöher Straße 162
60389 Frankfurt am Main
Tel.  069 / 6786 4350
Fax. 069 / 6786 4351

info@rechtsanwalt-doerfler.de

 

Rechtsanwalt Dennis Dörfler

Go to top