Was muss ich tun, um mich scheiden zu lassen?

Wenn Sie mindestens 12 Monate von Ihrem Ehegatten getrennt leben, können Sie  einen Scheidungsantrag beim Familiengericht einreichen. Für diesen Antrag besteht jedoch Anwaltszwang. Ein wirksamer Scheidungsantrag kann daher nur durch einen Rechtsanwalt gestellt werden.

Wollen Sie sich scheiden lassen, sollten Sie zuvor einen Termin mit einem Familienrechtsanwalt, wie Rechtsanwalt Dörfler vereinbaren. Ich berate Sie nicht nur über den Ablauf der Ehescheidung. Ich prüfe auch, ob weitere Besonderheiten oder Fallstricke zu beachten sind.  Gemeinsam finden wir den für Ihren Fall optimalen Weg, damit alle anstehenden Probleme zu Ihrer Zufriedenheit schnell und kosteneffizient gelöst werden können.

Von Amts wegen befasst sich das Familiengericht neben der reinen Scheidung nur mit dem Versorgungsausgleich. Dahinter verbirgt sich der Ausgleich der in der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften. Für alle anderen Dinge, wie Unterhalt, Zugewinn oder Regelungen betreffend  die gemeinsamen Kinder sind gesonderte Anträge notwendig. Auch hier unterstütze ich Sie tatkräftig.

Selbstverständlich berate ich Sie auch zu den voraussichtlich anfallenden Kosten für die Scheidung. Auf Wunsch zeige ich Möglichkeiten auf, wie der Staat Sie bei den Verfahrenskosten unterstützen kann.

Was muss ich tun, um mich scheiden zu lassen?

Wenn Sie mindestens 12 Monate von Ihrem Ehegatten getrennt leben, können Sie  einen Scheidungsantrag beim Familiengericht einreichen. Für diesen Antrag besteht jedoch Anwaltszwang. Ein wirksamer Scheidungsantrag kann daher nur durch einen Rechtsanwalt gestellt werden.

Wollen Sie sich scheiden lassen, sollten Sie zuvor einen Termin mit einem Familienrechtsanwalt, wie Rechtsanwalt Dörfler vereinbaren. Ich berate Sie nicht nur über den Ablauf der Ehescheidung. Ich prüfe auch, ob weitere Besonderheiten oder Fallstricke zu beachten sind.  Gemeinsam finden wir den für Ihren Fall optimalen Weg, damit alle anstehenden Probleme zu Ihrer Zufriedenheit schnell und kosteneffizient gelöst werden können.

Von Amts wegen befasst sich das Familiengericht neben der reinen Scheidung nur mit dem Versorgungsausgleich. Dahinter verbirgt sich der Ausgleich der in der Ehezeit erworbenen Rentenanwartschaften. Für alle anderen Dinge, wie Unterhalt, Zugewinn oder Regelungen betreffend  die gemeinsamen Kinder sind gesonderte Anträge notwendig. Auch hier unterstütze ich Sie tatkräftig.

Selbstverständlich berate ich Sie auch zu den voraussichtlich anfallenden Kosten für die Scheidung. Auf Wunsch zeige ich Möglichkeiten auf, wie der Staat Sie bei den Verfahrenskosten unterstützen kann.

Nehmen Sie Kontakt zu mir auf. Ihre Anfrage ist völlig unverbindlich.

069 6786 4350